Impact at a Glance

[en]
Providing multi-dimensional solutions and building the capacity of, particularly, youth and women has always been our core commitment. Today, we are taking on a catalytic role in sustainable development to make our commitment a substantial reality and our impacts more durable. 

Since the RET founding in 2000, we have worked in more than 32 countries, implementing more than 360 projects to help our program participants overcome multi-dimensional adversities. We have helped refugee adolescents and youth in refugee camps; we have assisted communities from Asia, Africa, Latin America, and the Caribbean made vulnerable by displacement, violence, armed conflict, and disasters.

We have provided a broad diversity of programs aimed at protecting and building the resilience of youth and women affected by crises.
RET Germany’s Legal Structure and Donors.

Today, we reimagined our interventions, envisioning a world in which vulnerable young people overcome multi-dimensional adversities and are enabled to lead their own development journey and prosper beyond our assistance. With almost two decades of experience in humanitarian assistance, peace-building and development aid, we believe we are amongst the leading NGOs to provide tailor-made solutions and relevant programs to “Bridge the Gaps” in crises, conflicts and fragile contexts using an innovative, multi-sectoral approach to protect, stabilize and enhance self-reliance. 

Our Impact 
360 Projects 
32 Countries 
400-1’300 Team Members 
2 Million Direct Participants 
20 Million Indirect Beneficiaries 
1’600 Facilities (Schools & Women’s Centers)

RET’s extensive presence in the field has positively impacted the lives of just over 2 million participants, 55% of whom are women. 12,500 youth leaders have trained and managed nearly 430 tertiary education scholarships, paving the way to more peaceful and stable communities by empowering a generation of young people to become actors of positive social change. Our actions have also led to constructing, renovating, and equipping over 1,600 schools and women’s centers, training more than 30,000 educators, and improving the proficiency of numerous local and, even, national education administrations. In all, RET has indirectly reached over 20 million beneficiaries.

Our Team Members
RET’s impact is amplified through the fact that RET does not follow traditional models of sending large numbers of foreign experts to manage local problems. While RET employs staff from around forty countries, nearly all are locally based. That is to say, almost 100% of RET staff in each country of operations are citizens of that country or neighboring countries, with only very few ex-pats operating regionally or from headquarters

With 400 – 1,300 local team members around the world, RET creates a positive impact on local employment and professional development. They add a level of value to RET’s engagement in each country. RET’s global presence benefits local professionals through access to knowledge management, essential technical expertise, good/best practices, and lessons learned, as well as through training and building proficiency and skill sets of local staff. 

[de]

Wirkung auf einen Blick
RET Germany hilft Menschen in Krisen- und Konfliktregionen ihre Lebensverhältnisse zu verbessern und setzt sich für eine nachhaltige Entwicklung weltweit ein. Wir setzen vielfältige Programme zum Schutz und zur Stärkung der Widerstandsfähigkeit von Jugendlichen und Frauen um, die von Krisen betroffen sind.

Seit der Gründung von RET im Jahr 2000 haben wir in 32 Ländern in Asien, Afrika, Lateinamerika und der Karibik über 360 Projekte umgesetzt, und Menschen in Not dabei geholfen, Krisensituationen zu überwinden und ein selbstbestimmtes Leben zu führen. In humanitären Notlagen, langwierigen Krisen und fragilen Kontexten stehen wir an der Seite von Flüchtlingen, Rückkehrenden, Binnenvertriebenen sowie den aufnehmenden Gemeinschaften. Dabei verfolgen wir multidimensionale Ansätze und fördern den Kapazitätsaufbau von Jugendlichen und Frauen vor allem durch Bildungsprogramme, Programme zur wirtschaftlichen Selbstbestimmung und zur Förderung des sozialen Zusammenhalts von Gemeinden. RETs rechtliche Struktur und Geber.

RET setzt sich für eine Welt ein, in der junge Menschen in Krisen- und Notsituationen gestärkt werden, um Notlagen zu überwinden und zu widerstandsfähigen und friedlichen Gemeinschaften beizutragen.

RET hat fast zwei Jahrzehnte Erfahrung in den Bereichen der humanitären Hilfe, Friedensförderung und Entwicklungshilfe in Krisen, Konflikten und instabilen Kontexten.

Wir bieten bedarfsorientierte, maßgeschneiderte und innovative Programme für unsere Zielgruppen, um sie darin zu unterstützen, die Herausforderungen in ihren Gemeinschaften zu bewältigen. Unser Ziel ist es, nachhaltige Entwicklung durch positive Veränderungen in den Gemeinden herbeizuführen und besonders gefährdete Jugendliche und junge Frauen zu befähigen, ein selbstbestimmtes Leben zu führen und ihre sozialen und wirtschaftlichen Rechte wahrzunehmen.

Unsere Wirkung
360 Projekte
32 Länder
400-1.300 Mitarbeitende
2 Millionen direkt Begünstigte
20 Millionen indirekt Begünstigte
1.600 Einrichtungen (Schulen & Frauenzentren)

RETs umfassendes Engagement vor Ort hat sich positiv auf das Leben von über 2 Millionen Begünstigten, davon 55 % Frauen, ausgewirkt. 12.500 Youth Leaders haben fast 430 Stipendiat*innen im tertiären Bildungsbereich begleitet und den Weg für friedlichere und stabilere Gemeinschaften geebnet, indem sie eine Generation junger Menschen zu Akteuren des positiven sozialen Wandels befähigt haben. Unsere Maßnahmen haben zum Bau, zur Renovierung und Ausstattung von über 1.600 Schulen und Frauenzentren, zur Ausbildung von über 30.000 Pädagog*innen und zur Verbesserung der Kompetenzen zahlreicher lokaler und nationaler Bildungsverwaltungen geführt. Insgesamt hat RET indirekt über 20 Millionen Begünstigte erreicht.

Unsere Mitarbeitenden
Die Wirkung der Arbeit von RET wird dadurch verstärkt, dass RET nicht den herkömmlichen Modellen der Entsendung ausländischer Expert*innen zur Bewältigung lokaler Probleme folgt, sondern überwiegend lokale Mitarbeitende beschäftigt. Fast 100% des RET-Personals in den etwa 40 Einsatzländern sind Staatsangehörige des jeweiligen Landes (oder der Nachbarländer) und es werden nur wenige Expats eingesetzt.

Die 400 – 1.300 lokalen Mitarbeitenden auf der ganzen Welt verleihen dem Engagement von RET in jedem Land einen hohen Mehrwert. Zudem kann RET dadurch eine positive Wirkung auf die lokale Beschäftigung und die berufliche Entwicklung ausüben. Die globale Präsenz von RET kommt den lokalen Fachkräften durch den Zugang zu Wissensmanagement, wichtigem technischen Fachwissen, ‚Best Practices‘ sowie durch die Ausbildung und den Aufbau von Fähigkeiten und Fertigkeiten zugute.